Facebook Twitter YouTube Google+
Friedrich Lütze GmbH Friedrich Lütze GmbH weltweit

USB Ladesystem - Power für Tablet & Co.

Tablets und Smartphones sind heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Inzwischen haben die smarten Helfer auch Einzug in Schienenfahrzeuge gehalten. Wo früher zahlreiche Dokumente Auskunft über Fahrpläne, Anweisungen und Regelungen gegeben haben, erhält der Lokführer heute alle Informationen kompakt und aktuell auf einem internetfähigen Tablet. Das spart Papier, wertvollen Platz im Führerstand und Zeit bei der Suche nach dem richtigen Dokument.

Auch die Verteilung der Dokumente vereinfacht sich stark. Mussten bisher geänderte Unterlagen an tausende Lokführer und auf zahlreiche Triebfahrzeuge verteilt werden, reicht heute ein Update auf dem Server und alle Verantwortlichen haben in Echtzeit die aktuellsten Dokumente. Einzig die Stromversorgung der Geräte konnte bisher nur über Provisorien bereitgestellt werden. Häufig wurden dabei die nicht bahntauglichen Ladegeräte aus dem Lieferumfang des Tablet-Herstellers an verfügbaren 230 V Schuko Steckdosen genutzt.

Diese Lösung hat neben der fehlenden Typprüfung weitere Nachteile. Eine Potenzialtrennung zwischen Fahrzeugnetz und USB-Anschluss ist nicht vorhanden. Die Schuko Steckdose im Bereich des Führertisches wird dauerhaft belegt und die Kabelführung am Führertisch ist nur „fliegend“ möglich. Die Lütze Transportation GmbH hat daher eine maßgeschneiderte Lösung für diesen Anwendungsfall entwickelt. Das USB-Ladesystem wurde speziell für den Einsatz auf Schienenfahrzeugen designt. Die kompakte Einheit kann einfach auf eine vorhandene DIN Schiene aufgerastet werden und ist für Neufahrzeuge und Nachrüstungen bestehender Flotten gleichermaßen geeignet.

Dank des Weitspannungseingangs, der für einen Spannungsbereich von DC 24 bis 110 Volt ausgelegt ist, kann das Ladesystem an allen bahnüblichen Batteriennetzen betrieben werden. Am Ausgang stehen Anschlüsse für zwei USB-Geräte bereit, die jeweils einen Ladestrom von 2,1 A pro Ausgang zur Verfügung stellen. Durch den hohen Ausgangsstrom können auch leistungsfähige moderne Tablets in kurzer Zeit geladen werden und dank des zweiten Ausgangs wird das Diensthandy des Lokführers ebenfalls mit Strom versorgt.

Die kurzschlussfesten und überlastgeschützten Ausgänge sind auf Steckklemmen in Federzugtechnik herausgeführt und bieten sich zum individuellen Anschluss von konfektionierten USB-Einbaubuchsen an. Auf Wunsch liefert die Lütze Transportation GmbH auch Komplettsets aus USB-Ladegerät und kundenspezifisch konfektionierten USB-Einbaubuchsen, z.B. zum Einbau in Führertische oder Wandverkleidungen.
http://www.luetze-transportation.de/

USB-Ladegerät

  • USB-Ladegerät für Tablet-PCs und Mobiltelefone
  • Speziell für den Einsatz auf Führerständen
  • 2 Ausgänge mit je 2,1 A Ladestrom
  • Ausgänge gegen Kurzschluss und Überlast geschützt
  • Galvanische Trennung zwischen Ein- und Ausgang
  • Weitspannungsversorgung DC 24 V - 110 V


Weitere Informationen finden Sie auf www.luetze-transportation.de

Zum Benutzen der Merkliste bitte einloggen.
Vielen Dank

Ein unverbindliches Angebot. Dieses und alle andern Anfragen können Sie in Ihrem persönlichen Bereich jederzeit abrufen und erneut verwenden.

Zu meinen Merklisten